Sonntag, 13. Juli 2014

Lyssa zampa - Tropical Swallowtail Moth


A palm-sized moth of the family Uraniidae. Photo taken in SM Mall of Asia in Pasay City. Spotted on a shop window.

The wingspan of this nocturnal moth reaches up to 16cm. It lives in forests all around South-east Asia. The moth can be more commonly seen between May and August. The caterpillars feed on the leaves of Endospermum, a tree from the rubber family. Lyssa zampa is attracted to lights in urban areas. During the day it rests in shady places.

Freitag, 11. Juli 2014

Ankunft in Dubai


3 Stunden später: Weiterflug nach Manila mit den Emirates.
Fotografiert mit Olympus Zuiko Digital 14-54mm 1:2,8-3,5.

Donnerstag, 3. Juli 2014

Those were the days ...

Gruppenfoto von 1974 - ganz rechts ist meine Frau zu sehen, damals noch nicht einmal 21 Jahre alt.

1974, als es einen akuten Mangel an Pflegepersonal in österreichischen Spitälern gab, besonders in Wien, kamen die ersten philippinischen Krankenschwestern und Hebammen nach Österreich.


40 lange Jahre arbeiteten sie mit ganzer Kraft für das österreichische Gesundheitswesen. Immer freundlich! Immer liebenswürdig! Liebenswert!


Viele heirateten Österreicher, gründeten Familien und fanden eine neue Heimat, ohne die alte zu vergessen.


Am 18. Juni 2014 trafen sich einige von ihnen am Stephansplatz, um noch einmal verschiedene Sehenswürdigkeiten in Wien zu besuchen und Erinnerungen auszutauschen.


Es war eine reine Damenrunde – Männer und Kinder mussten zu Hause bleiben. Ich selbst war als einziger Mann eingeladen, um Gruppenfotos aufzunehmen.

Einen gemeinsamen Heurigenbesuch mit den Familienmitgliedern gab es dann am Samstag, dem 21. Juni 2014 in Ottakring.

Ein Song begleitete uns während dieser beiden Tage, und er wurde oft gesungen:
Those were the days my friend
We thought they'd never end
We'd sing and dance forever and a day
We'd live the life we choose
We'd fight and never lose
For we were young and sure to have our way.

Mittwoch, 2. Juli 2014

Thinking (Walter D. Wintle)


If you think you are beaten, you are

If you think you dare not, you don't,

If you like to win, but you think you can't

It is almost certain you won't.

If you think you'll lose, you're lost

For out of the world we find,

Success begins with a fellow's will

It's all in the state of mind.

If you think you are outclassed, you are

You've got to think high to rise,

You've got to be sure of yourself before

You can ever win a prize.

Life's battles don't always go

To the stronger or faster man,

But soon or late the man who wins

Is the man WHO THINKS HE CAN!


Quelle: http://en.wikisource.org/wiki/Thinking

Freitag, 27. Juni 2014

Endlich Ferien!


Die lang ersehnten Sommerferien haben endlich begonnen! 

Am vorletzten Schultag waren wir gerne auf der Schulwiese. Die Kinder genossen ausgiebig den schönen Spielplatz und schleckten ihr "Schulschluss-Eis". 


Die klassenführenden Lehrkräfte erledigten ihre - oft umfangreichen - Abschlussarbeiten und die "Übersiedlung" in einen anderen Klassenraum. Erfreulich: Es gab keine Hausaufgaben zu schreiben bzw. zu verbessern!


Der letzte Schultag begann mit dem Kirchgang. Anschließend wurden die Zeugnisse verteilt. Um 9 Uhr war dann "Unterrichtsschluss".


Jetzt fehlt noch ein Gedicht von Wilhelm Busch:
Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele:
Freude, Schönheit der Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
Darum, Mensch, sei zeitig weise!
Höchste Zeit ist's! Reise, reise!
In diesem Sinne wünschen wir Lehrkräfte unseren Schulkindern und deren Eltern erholsame Sommerferien!

Mittwoch, 25. Juni 2014

Podcast-Wettbewerb: 1, 2 und 3


Wir freuen uns über einen 1., 2. und 3. Platz!

Einige Kinder der 1B nahmen am Mittwoch, dem 25. Juni 2014 stellvertretend für die gesamte Klasse an der Preisverleihung des NÖ Wettbewerbs Podcast Mai 2014 teil, zu der der Landesschulrat für NÖ und die Pädagogische Hochschule NÖ geladen hatten.


Ort der Preisverleihung war der St. Leopoldsaal, Haus 1A am Landhausplatz 1 in St. Pölten.

Das Programm begann um 10 Uhr. Mag. Mag. Ulrike Wiedersich (Organisatorin), Rektor Univ.-Prof. DDr. Erwin Rauscher (PH NÖ) und Landtagsabgeordneter Bürgermeister Karl Bader in Vertretung des Landeshauptmanns eröffneten die Preisverleihungsshow. Sie dauerte bis ca. 12 Uhr.


In der Kategorie 1 mit dem Titel "Ausbeutung? Natürlich Mensch!" belegten wir mit unserem Video "Nütz mich nicht aus!" den 3. Platz.

In der Kategorie 2 mit dem Titel "Sport als Fitnessmaschine in der Natur" erreichten wir Platz 2 mit dem Video: "Wer sich bewegt, bleibt gesund".

Die Kategorie 3 ("Regionale / saisonale Produkte im Lebensmittelhandel") waren wir sogar Kategoriesieger: 1. Platz für das Video "Woher kommt eigentlich die Milch?"

Als Preise wurden Geschenkgutscheine überreicht, die der Klasse zugute kommen werden.


Im Anschluss an die Preisverleihung lud Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll zum Empfang. Es gab ein Buffet mit Getränken, Frankfurtern und verschiedenen Süßspeisen, die sich unsere Kinder verdienterweise nach dem anstrengenden Sitzen im Leopoldsaal nach Herzenslust schmecken ließen.

Die Möglichkeiten der Sprache nutzen

Die Klasse 1B (Klassenlehrerin: Katrin Zöchling, technische Beratung und Durchführung: Robert Boczek) nahm im Mai am diesjährigen NÖ Wettbewerb Podcast 2014 des Landesschulrates für Niederösterreich und der Pädagogischen Hochschule Niederösterreich teil. Der Wettbewerb wurde bereits zum sechsten Mal durchgeführt.


Ziel: Schüler und Schülerinnen lernen sich sprachlich auszudrücken und gestalten Hörtexte bzw. Videos.

Es gab drei Kategorien mit jeweils zwei Altersgruppen für die Beitragserstellung:

Kategorie 1 – Audio oder Video: "Ausbeutung? Natürlich Mensch!"
Kategorie 2 – Audio oder Video: „Sport als Fitnessmaschine in der Natur“
Kategorie 3 - VIDEO: „Regionale/saisonale Produkte im Lebensmittelhandel“


Der Inhalt musste einer der vorgegebenen Kategorien entsprechen, war davon abgesehen aber frei wählbar. Podcasts und Videocasts wurden getrennt bewertet.

Samstag, 21. Juni 2014

Wanderlust bei jedem Wetter


Gegen Ende des Schuljahres sind viele Klassen unserer Volksschule im Freien unterwegs. Ob es nun ein Aufenthalt am Spielplatz, ein Lehrausgang oder eine Wanderung im Wald ist - nicht immer ist "schönes" Wetter angesagt.

So mussten die beiden dritten Klassen am Freitag, dem 20. Juni im "Regenwald" zur Pecherhütte und weiter zur Jubiläumswarte wandern.

Da Kinder und Lehrerinnen witterungsgerecht mit Regenschutz gekleidet waren, tat der sommerliche Regen ihrer Wanderlust keinen Abbruch.

Freitag, 20. Juni 2014

Video: Besuch in der Papiermühle Mörzinger



Während der Projekttage im Waldviertel besuchten wir am 13. Juni 2014 die Papiermühle Mörzinger.

Die handwerkliche Herstellung von handgeschöpftem Büttenpapier hat in Europa eine jahrhundertealte Tradition! So wie damals wird auch heute noch in Österreich echtes handgeschöpftes Hadern-Büttenpapier erzeugt. Die Kinder konnten selber Hand anlegen und ihr Papier schöpfen, gautschen und pressen.